Psychologie
 
Einige Fragestellungen, die an Psychologin herangetragen werden können:

    würfel   Lebensstilanalyse bei einer die Erkrankung aufrechterhaltenden und belastenden Lebensführung; Lebensstilfaktoren als zusätzliches Gesundheitsrisiko
    würfel   Raucherberatung und Nikotinentwöhnung
    würfel  

Psychologischen Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Tinnitus, Hyperakusis und Phonophobie

    würfel   Burnout / Erschöpfungssyndrom
    würfel   Mobbing
    würfel   Sucht (Alkohol, Essen, Arbeitsverhalten)
    würfel   Stress
    würfel   Schwierige und belastende Familiensituationen
    würfel   Mütterliche / elterliche Stressbelastung durch Sprach-/ Sprechstörung des Kindes
    würfel   Unterstützung bei der Suche einer extramurale psychologischen Betreuung, Psychotherapie oder Erziehungsberatung
    würfel   Unklare psychologische und psychosoziale Belastungen in Zusammenhang mit der Erkrankung
    würfel   Komorbidität (Schlafstörungen, Rückenschmerzen, ..)
    würfel   Krankheitsverarbeitung (Patienten, Angehörige)
    würfel   Die Leistungen der Klinischen und Gesundheitspsychologie können theoretisch bei allen an unserer Klinik behandelten somatischen Beschwerden angefragt werden
(Stimm-, Sprach-, Sprech-, Hör- und Schluckstörungen).